ambulante palliative Versorgung


Einige haben schonmal den Begriff ,, Palliativ ,, im Zusammenhang mit einigen schweren Erkrankungen gehört, doch wissen vielleicht nicht genau, was Dieser bedeutet.

Unter den Begriff palliativer Versorgung versteht man im allgemeinen die Behandlung und Begleitung von Menschen, und deren Angehörigen, mit einer nicht mehr heilbaren und fortschreitenden Erkrankung, und die damit absehbar begrenzte Lebenserwartung.

Das Ziel dieser Versorgung, ist die bestmögliche Lebensqualität bis zum Lebendsende zu bewahren. Dies geschieht nicht nur durch die medizinische Behandlung von zum Beispiel Schmerzen, Angst, Luftnot, Erbrechen, sondern auch durch das Führen von Gesprächen und Beraten rund um die Versorgung mit den Betroffenen und deren Angehörigen.

Durch unsere geschulten Fachkräfte versuchen wir die Versorgung in der Häuslichlkeit so lange wie möglich zu gewährleisten.

Seit 01.10.2019 sind wir Kooperationspartner des Netzwerk Spezialisierte ambulante
Palliativversorgung (SAPV) der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg